Y O G A   ♦  M E D I T A T I O N

 

Körper - Seele - Geist

in Einklang bringen

Viele Menschen verbinden mit dem Wort Yoga entweder Gesundheit und Fitness oder anmutig wirkende Körperstellungen und Entspannung. Das stimmt, aber Yoga umfasst noch viel mehr.

 

YOGA ist ein sehr altes Übungssystem, das sich in Indien in Jahrtausenden entwickelte und bewährte. Es umfasse eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen und beschreibt grundsätzlich auch eine Lebenseinstellung.

 

YOGA verbindet Körper, Geist und Seele und ist ein Weg, dich in deiner Ganzheit, als Einheit wahrzunehmen. Das Wort "Yoga" stammt aus dem Sanskrit und bedeutet "Einheit"/"Harmonie", verbinden, zusammenfügen.

 

 

Anmerkung:

Wenn du Yoga übst, achte darauf, was dein Körper dir sagt. Ehrgeiz und Leistungswille hat auf der Yogamatte nichts verloren. Yoga ist nicht gleich Sport! Yoga ist der Weg mit dir selbst in einen Dialog zu treten. Die Asanas sind nur ein Mittel dazu. Du wirst nicht glücklicher, nur weil du deine Zehenspitzen berühren kannst. Du wirst aber tatsächlich glücklicher, wenn du lernst aufmerksam auf die innere Stimme deines Herzens zu hören und ihr dann auch zu folgen, Nutze also die Zeit auf der Matte nur für diesen inneren Dialog. Alles andere ist unwichtig!